Qualität ist wie gutes Essen –

… jeder versteht darunter etwas anderes.
Die zwei zu Tisch-Kantinen in Mainz haben natürlich auch ihre individuelle Auffassung von Qualität:
Sie beginnt damit, dass Ihre Mittagspause einfach praktisch ist. Mittagszeit ist Ihre Zeit. Die wollen Sie zu Recht effektiv und sinnvoll nutzen. Mit unseren zwei Standorten in Mainz sind wir optimal zu erreichen und wenn Sie da sind, geht es fix bis zum ersten Aha-Erlebnis für den Gaumen.

Apropos „Aha-Erlebnis für den Gaumen“ – Kantinenessen kann richtig gut sein: abwechslungsreich, schmackhaft und mit Finesse. Das sollten Sie unbedingt mal probieren. Für die Freunde von bodenständigem Genuss und ordentlichen Portionen ist natürlich auch etwas geboten, z. B. mittwochs, an unserem „Schnitzeltag“. Bei einem richtig guten Kaffee aus der Mainzer Kaffeemanufaktur kann man diese neue Kantinen-Erfahrung prima sacken lassen.
Täglich eine vegetarische Alternative anzubieten, ist für uns von Anfang an selbstverständlich. Und das ist nicht nur was für eingefleischte Vegetarier. Die fleischlosen Speisen sind leicht und bekömmlich und so haben Sie den Kopf frei für die Herausforderungen der zweiten Tageshälfte.

Wie gesagt: Qualität hat viele Facetten und eine davon ist auch, wie und von wem die Leistung erbracht wird. Und deshalb ist es uns wichtig, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass unser Angebot von einem Team aus Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen erbracht wird. Warum? Weil es Ihnen sonst vielleicht gar nicht aufgefallen wäre. Welche Haltung genau dahinter steckt, erfahren Sie auf der Seite gpe. Dort erklären wir unseren Initiator und Träger, die Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, gpe.
Am Ende muss man Qualität aber einfach erleben – Probieren geht über Studieren – und so würden wie Sie gerne in einer unserer zu Tisch-Kantinen zum Mittagessen begrüßen – im Rathaus und im Stadthaus. Bis bald, wir freuen uns auf Sie!